Es gibt viele Möglichkeiten Meerschweinchen zu erwerben

Bevor Sie sich Meerschweinchen zulegen oder Ihre bestehende Gruppe vergrössern wollen, machen Sie sich bitte ein paar Gedanken von wem Sie die Tiere erwerben wollen. Wenn Sie beabsichtigen Ihre Meerschweinchen in einer Zoohandlung oder im Baumarkt zu kaufen, fragen Sie nach der genauen Herkunft und den Transport der Tiere. Wenn Sie keine konkrete Auskunft erhalten: Finger weg! Leider können Sie bei mangelnder Transparenz davon ausgehen, dass die Tiere aus Massenzuchtanlagen stammen. Die Schweinchen werden unter nicht artgerechten Bedingungen und ohne genetische Kenntnisse auf Masse produziert, sind schlecht sozialisiert, werden zu früh von den Muttertieren getrennt, sind hohem Stress ausgesetzt und krankheitsanfällig. Auch wenn Sie aus Mitleid solch einem Meerschweinchen ein schönes Zuhause bieten wollen, widerstehen Sie bitte diesem verständlichen Drang. Für jedes verkaufte Tier rückt ein neues nach!
Suchen Sie sich einen seriösen und zertifizierten Züchter. Er wird Sie einladen sich persönlich von den Haltungsbedingungen zu überzeugen und nur gesunde Tiere abgeben, die alt genug und das entsprechende Gewicht erreicht haben, um von der Mutter getrennt zu werden!
Noch besser ist es natürlich, Sie entscheiden sich für Meerschweinchen die „übrig“ sind. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an eine Meerschweinchen Nothilfe. Exemplarisch möchten wir auf die private Meerschweinchenhilfe in Köln-Poll verweisen. (mit zahlreichen Pflegestellen, nicht nur in Köln!) Die engagierte Truppe rund um die junge unermüdliche Gründerin Renée Franz pflegen mit viel Herzblut und Sachverstand in Not geratene Meerschweinchen und vermitteln sie in ein neues liebevolles Zuhause.